free counters

Slideshow

Facebook

SSB-Fieldday - Claimed Scores

Hallo Funkfreunde,

schon wenige Tage nach Einsendeschluss der Logbücher zum SSB-Fieldday sind am Freitag, 23.09. die eingereichten Ergebnisse (“claimed scores”) veröffentlicht worden.

Wir hatten für unsere Station “DL0SN/P” mit einem guten Ergebnis, in etwa unter den ersten Fünf, gerechnet. Dass wir dann aber in der Ergebnisliste mit wirklich großem Abstand auf dem ersten Platz liegen, hat sicher niemand erwartet. Offenbar waren wir auf dem richtigen Kurs, das doch sehr ruhig erscheinende 15-Meter-Band nicht als “Brachland” zu betrachten und speziell am Samstag erst einmal auf den hohen Frequenzen zu arbeiten.

In den “claimed scores” rangiert DL0SN/P mit 667 QSOs, 167 Multis und 372.911 Punkten deutlich vor DL0GC/P mit 671 QSOs, 130 Multis und 297.440 Punkten sowie DP6T/P mit 637 QSOs, 127 Multis und 276.352 Punkten.

Nun sind das ja erst einmal nur die eingereichten, also noch ungeprüften Ergebnisse, aber ein dritter Contest-Sieg im SSB-Fieldday liegt hier deutlich in der Luft.

Jetzt beginnt das spannende Warten auf die Endergebnisse, unterbrochen vom Warten auf die “claimed scores” zum WAE-DX-Contest, den wir nur eine Woche später ebenfalls bestritten haben.

Sobald sich Zeit und Gelegenheit ergibt, folgt ein ausführlicher Bericht zu beiden Wettbewerben.

Stefan, DJ8WK

Informationen zu Fieldday und WAE (SSB)

Hallo Funkfreunde,

momentan fehlt mir noch die Zeit, um ausführlich über die beiden Contest-Teilnahmen von DL0SN am SSB-Teil von Fieldday und WAEDC berichten zu können.

Weil es den einen oder anderen aber doch interessieren mag, findet ihr nachfolgend wenigstens ein paar Informationen zu den erzielten Ergebnissen:

Im SSB-Fieldday haben wir 668 wertbare QSOs mit zusammen 2.245 QSO-Punkten fahren können. Dabei wurden 167 Multis erzielt, was dann ein Ergebnis von rund 374.000 Punkten ergibt, die wir zur Wertung eingereicht haben.

Beim WAE-DX-Contest am folgenden Wochenende haben 1.157 QSOs und 980 QTCs ihren Weg in unser Log gefunden. Insbesondere auf 10 und 15 Meter waren die Bedingungen deutlich schlechter als im letzten Jahr. Daher lag die Zahl der Multis-Punkte mit 616 auch niedriger als 2015. Dennoch konnten wir knapp 1.315.000 Punkte buchen.

Ich wollte mich kurz fassen, möchte aber nicht versäumen ein dickes Dankeschön an das gesamte Team zu richten. Wie immer hat die kulinarische Versorgung durch diverse YLs den durchgehenden Betrieb deutlich angenehmer gestaltet – Danke, das war toll!

Stefan, DJ8WK